AGICOA: The Rights People

AGICOA ist kein herkömmlicher Agent und keine klassische Verwertungsgesellschaft. Wir sind eine in dieser Art einzigartige, international tätige und gemeinnützige Organisation. Schon vor mehr als 30 Jahren wurde AGICOA zu dem Zweck gegründet, Tantiemen für die Weiterverbreitung der Werke von unabhängigen Produzenten nachzuweisen, einzuziehen und auszuschütten.

AGICOA vertritt seine Klienten in aller Welt. Wir agieren gemäß der Bedingungen für das Urheberrecht an audiovisuellen Werken, so wie es mit der Berner Konvention begründet und durch die Bestimmungen der Kabel- und Satellitenrichtlinie bekräftigt worden ist. Seit dem Jahre 2000 haben wir Tantiemen in Höhe von mehr als einer halben Milliarde Euro aus einem Bestand mehr als eine Million audiovisuellen Werken eingezogen und ausgeschüttet

AGICOA arbeitet unter der Führung eines internationalen Vorstands, dem über sämtliche Geschäfte Rechenschaft abzulegen ist. Zu seinen Mitgliedern zählen Vertreter der Rechteinhaber ebenso wie verschiedene Persönlichkeiten, die eine breite Palette von einschlägigen, branchenspezifischen Kompetenzen und Erfahrungen abdecken.

Diese Form der Führung und Verwaltung bietet zwei wesentliche Vorteile: die Organisation wahrt ihr wirklich „neutrales“ Wesen – indem sie ohne jedwede nationale Parteilichkeit arbeitet –, und es werden sämtliche Rechteinhaber gleich behandelt, völlig unabhängig von ihrem wirtschaftlichen Gewicht und ihrer kommerziellen Bedeutung.

Unsere internationale Tätigkeit wird durch die AGICOA - Allianz, ein Netzwerk von assoziierten Partnern in den wichtigsten Medienmärkten, erleichtert und gefördert. Dank der Einschaltung dieser Partner genießen unsere Rechteinhaber wichtige Vorteile wie das Vorgehen und Verhandeln in der heimischen  Sprache, einen guten Einblick in den Markt vor Ort sowie die Wahl der geeigneten und angemessenen Verhandlungsstrategien.